Wir verwenden Cookies, um zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen, und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Dies beinhaltet die Personalisierung von Inhalten und Werbung. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die Datenschutzrichtlinie und die Nutzungsbedingungen Cookies, Privacy Policy Term of use.
Video Player is loading.
Current Time 0:00
Duration 0:00
Loaded: 0%
Stream Type LIVE
Remaining Time 0:00
 
1x
544 views • March 4, 2022

Live Talk: Vernichtungsstrategien der KPCh im größten Überwachungsstaat der Welt

Leas Einblick
Leas Einblick
Zusammen mit der Autorin Alexandra Cavelius werden wir uns heute Abend mit dem Thema “Schicksal der Frauen in China” beschäftigen. - Warum ist es - vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine - auch besonders wichtig, nach China und auf Pekings Politik zu blicken? - Was hat Geburtenkontrolle für chinesische Frauen bedeutet? - Wie prägt sie dieses Trauma bis heute? - Systematische Vergewaltigungen als Foltermethode in den Lagern? Darüber werden wir diskutieren. Veranstalter des Livestreams ist die Friedrich-Naumann-Stiftung. Ich freue mich über Eure Teilnahme am Livestream! Eure Lea Über das Buch “China-Protokoll”: Chinas Weg an die Weltspitze führt buchstäblich über Leichen Seit 2014 errichtete die chinesische Regierung in Xinjiang ein riesiges Netz von Straflagern für ethnische Minderheiten, vorwiegend muslimische Uiguren und Kasachen. Trotz immer neuer erdrückender Beweise bezeichnet Peking sie unverdrossen als „Berufsbildungslager”, in denen sich alle „Schüler freiwillig” aufhielten. Doch die Realität sieht anders aus: Die Insassen müssen Zwangsarbeit leisten, werden gefoltert, vergewaltigt, für medizinische Versuche missbraucht und einer Gehirnwäsche unterzogen. Sie sollen ihre Identität aufgeben und zu willigen chinesischen Staatsdienern werden. Schätzungsweise drei Millionen Menschen sind in diesem größten Gulag unserer Zeit interniert. Nach dem großen Erfolg der Kronzeugin konzentriert sich Cavelius in diesem Buch auf die Interviews und Protokolle von fünf Zeuginnen, die in diesen Lagern gefangen gehalten wurden und die einen erschütternden Einblick in die Machenschaften des weltweit größten Überwachungsstaats geben. Die Überlebenden berichten ihr über Zwangsarbeit, von der auch der Westen profitiert, über Folter und Gehirnwäsche, über systematische Vergewaltigungen, über die „Familienkampagne”, bei der muslimische Frauen das Bett mit einem Chinesen teilen müssen, über Zwangssterilisationen und Abtreibungen. Sauytbay widmet sich der Analyse einzelner thematischer Schwerpunkte. Als langjähriges KPCh-Mitglied kennt sie das Denken der Kader genau, und als Gefangene des Systems hat sie die Auswirkungen dieser Politik am eigenen Leib erfahren. Gemeinsam zeigen die Autorinnen, wie die Volksrepublik China versucht, ihren politischen und wirtschaftlichen Einfluss mit allen Mitteln bis nach Afrika und Europa auszudehnen. Und sie machen deutlich, warum dieses rücksichtslose Vorgehen Pekings für die westlichen Demokratien eine der größten Bedrohungen unserer Zeit darstellt. Das Buch “China-Protokolle - Vernichtungsstrategien der KPCh im größten Überwachungsstaat der Welt“ ist hier erhältlich: https://shop.epochtimes.de/collections/buch/products/china-protokolle-vernichtungsstrategien-der-kpch-im-grossten-uberwachungsstaat-der-welt-alexandra-cavelius-sayragul-sauytbay _____________ Unterstützen Sie meine Arbeit: https://www.paypal.me/LeasEinblick Vielen Dank! 💎 Jetzt abonnieren: https://bit.ly/Leas_Einblick_Abonnieren 💎 Folgt mir auf Telegram: https://t.me/Leas_Einblick 💎 Folgt mir auf Twitter: https://twitter.com/leaseinblick 💎 Folgt mir auf Odysee: https://odysee.com/@LeasEinblick 💎 Folgt mir auf Rumble: https://rumble.com/c/LeasEinblick
Show All
Comment 0